Bücher,  Rezension

DIE GÖTTER VON ASGARD by LIZA GRIMM

Titel: Die Götter von Asgard Autor: Liza Grimm

Format: Flexibler Einband Seitenzahl: 302 Seiten

Angefangen am: [12].[12].[2018] Beendet am: [24].[12].[2018]

Inhalt: Was sagt man zu jemandem, der behauptet, einen vor dem Zorn der Götter schützen zu wollen? Natürlich glaubt die Studentin Ray kein Wort von dem Gerede der mysteriösen Kára über eine Prophezeiung und das mögliche Ende Asgards. Stattdessen ergreift sie die Flucht. Und läuft dabei Tyr in die Arme, der sie auf Anhieb fasziniert. Ray ahnt nicht, dass Tyr als Odins Gesandter um jeden Preis verhindern soll, dass die Prophezeiung eintrifft. Als sich auch noch Loki, Gott der Listen und Heimtücke, in die Geschehnisse einmischt, muss Ray auf einer abenteuerliche Reise ins Reich der Götter und Riesen herausfinden, ob sie wirklich eine Heldin sein kann.

Lieblingscharakter: Tyr

Meinung zum Buch: Die Götter von Asgard war ein tolles Buch. Es hat Spaß gemacht. Das ist das erste mal das ich von Tyr gelesen habe und auch generell waren diese Göltter anders als das was man in den Marvel Filmen sieht. Sie sind hier menschlicher aber auch göttlicher als sie auf der Kinoleinwand je wirkten. Ray tat mir am Anfang leid doch sie hat sich super entwickelt und ich hoffe sie kann ihren Eltern die Stirn bieten und was da mit der Schwester los ist würde ich auch gerne wissen. Freut euch auf März 2019 denn da kommt Die Helden von Midgard.

Bewertung: ⭐️⭐️⭐️⭐️/⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.