Bücher,  Rezension

DEINE TRÄUME, MEIN LEBEN UNSERE LIEBE by ALEXANDRA SCHWARTING

Zum Inhalt:

Tim Dehl lebt für seinen Job, denn er ist seine Leidenschaft. Als Mietkoch bereist er die verschiedensten Länder.
Ein unerwarteter Auftrag auf Gran Canaria bringt den tätowierten Einzelgänger schnell an seine Grenzen. Gerade jetzt, wo er einen klaren Kopf behalten muss.
Seine Auftraggeberin? Eine vegane Träumerin.
Millionärstochter und Ex-Model Mina Vitali steht nach einem bitteren Befund lieber hinter der Kamera als davor. Für ihre neueste Kampagne benötigt sie nicht nur eine Palette an spektakulären veganen Gerichten – nein, viel wichtiger ist der Koch, der sie zubereitet. Tim Dehl scheint perfekt. Wenn da nur nicht dieses Kribbeln wäre, dass sie immer mehr von ihrer Arbeit ablenkt.
Sie haben zwei Wochen Zeit, um das Projekt zu beenden und herauszufinden, wasgeschieht, wenn man mit dem Feuer spielt. Denn manche Menschen verändern uns und unser Leben. Werden sie wieder in ihren Alltag zurückfinden und ohne den anderen existieren können? Ein Liebesroman unter der Blütenpracht von Mogán. Eine Geschichte über die Masken der Menschen und über Entscheidungen, die unsere Träume verändern.

 

Auf 180 Seiten habe ich Tim und Mina kennen und Lieben gelernt. Ich bin mit ihnen durch ihr Abenteuer gegangen und habe ein als Belohnung ein Happy End bekommen.

 

Das Buch war wie Urlaub, Urlaub in der Sonne.

Beide Protagonisten haben eine Vergangenheit, ich finde es toll das sie diese hinter sich lassen und das sie nicht in Ellenlangen Kapiteln drauf herumreiten. Sowohl Mina als auf Tim sind starke Selbstbewusste Charaktere die nach vorne gucken und ihren Träumen und Wünschen nach gehen.

 

Typisch Mann dauert es bei Tim etwas bis es bei ihm klick macht, doch das ist der Konflikt in dem Buch bevor die beiden zusammen finden können.

 

Ich habe mir Minas Kleider und Bikinis versucht vor Augen zu führen und würde selbst gerne in ihrer Kleidung am Strand spazieren gehen. Der beste Freund von Mina, Phil war immer für sie da immer an ihrer Seite aber dennoch nicht zu aufdringlich und in den Szenen mit Tim nicht all zu präsent. Das Augenmerk in dem Buch liegt eindeutig auf dem heißen Pärchen. Im späteren Verlauf reisen die Sonnenkinder nach Hamburg und begegnen Jonas. Ich dachte mir schon in welche Richtung sich das entwickeln könnte, fand den jungen Mann aus Minas Sicht auch etwas suspekt aber seine Reaktionen und Handlungen sind nett gemeint und nachvollziehbar.

 

Die Erotischen Episoden der beiden Protagonisten sind kurz, knackig und dennoch sexy. Das Buch ist auch nicht überladen mit zu viel Zweisamkeit was ich toll finde, denn in vielen neueren Büchern hat man das Gefühl es passiert nichts anders.

 

Was mir vielleicht nicht so gefallen hat war Tim bei der Begegnung mit Minas Familie, ich hatte gehofft er würde für sie einstehen oder ähnliches auch seine späteren Handlungen fand ich zu abrupt aber manchmal muss man einfach Abstand von einer Situation oder Person bekommen um wieder klar denken zu können und nicht verletzt zu werden.

 

Nochmal zu der Begegnung der Familie Vitali, ihre Mutter ist wirklich ein Fall für sich und es überhaupt nicht schade gewesen das sie nicht öfter im Buch erwähnt wurde. Bei dem Ex hingegen hätte ich mir noch eine Auseinandersetzung gewünscht. Mina hätte ihm unter die Nase reiben sollen und können das sie jetzt ein besseres Leben führt. Karriere technisch, Gesundheitlich und auch ihr Liebesleben haben sich ohne ihn zum besseren entwickelt.

 

Ich möchte euch das Buch ans Herz legen und Empfehlen, es war eine schöne leichte Lektüre. Ich habe die E-Book Version gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.