Bücher,  Rezension

DAS JULIUS HAUS by CHARLAINE HARRIS

Mich überkam jetzt da ich im Mutterschutz bin und Sommer ist die enorme lust zu lesen aber ich hatte einfach nichts mehr zu Haus. Doch auf meiner Wunschliste bei Amazon gab es noch ein paar Schätze. So, bestellte ich mir von Charlaine Harris, Band 4-8 der Aurora Teagarden Reihe. Juhu!

 

Zum Inhalt:

Der vierte Fall der charmanten Ermittlerin Aurora Teagarden von New-York-Times-Bestseller-Autorin Charlaine Harris.
Aurora „Roe“ Teagarden, die einstige Bibliothekarin, kehrt nach Lawrenceton, Georgia, zurück und heiratet den ebenso reichen wie geheimnisvollen und charismatischen Geschäftsmann Martin Bartell. Zur Hochzeit erfüllt er Aurora einen Herzenswunsch: das Julius-Haus. Doch die Vergangenheit dieses Gebäudes ist ebenso nebulös wie die ihres Ehemannes. Die Vorbesitzer, T. C. Julius, seine todkranke Frau Hope und ihre pubertierende Tochter verschwanden sechs Jahre zuvor spurlos, und zurück blieb nur Hopes Mutter in der Einliegerwohnung.
Als unvermittelt ein Irrer mit einer Axt Roe angreift, wird ihr klar, dass die Geheimnisse ihrer eigenen vier Wände und ihrer wenige Stunden alten Ehe sich als tödlich erweisen könnten.

 

Nach zu vielen Monaten weiss ich leider nicht mehr all zu viel der ersten drei Bände, dennoch freute ich mich auf ein Wiedersehen mit Roe. Die nicht mehr schüchterne Exbibliothekarin ist dabei zu Heiraten. Ihr baldiger Mann schenkt ihr ein Haus aber nicht irgendeins. Es ist das Haus der Familie Julius und ihr Mann scheint sie schon so gut zu kennen das er ihr interesse an Kriminalfällen bzw. Mordfällen unterstützt.

 

Das Buch liest sich flüssig und zügig und eher nicht wie ein Krimi. Dieses Element der Spannung kam erst auf den letzt 20 Seiten wirklich zur Geltung. Das tat mir aber eher gut als schlecht so hatte ich zeit wieder in Lawrenceton anzukommen.

 

Ich freue mich darauf direkt mit Band 5 fortfahren zu können und hoffe das Roes frische Ehe die ‚kleine‘ Krise überdauern kann. Und schön wäre ein spritzer mehr Spannung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.