Bücher,  Rezension

AUS HEITEREM HIMMEL by CHARLAINE HARRIS

Inhalt:

Manchmal kommt der Tod unverhofft – und so landet Teilzeitbibliothekarin Aurora “Roe“ Teagarden mitten in einem außergewöhnlichen Mordfall.
Detective Sergeant Jack Burns mochte Roe noch nie, doch deshalb wollte sie ihn noch lange nicht tot sehen – schon gar nicht, nachdem er aus einem Flugzeug genau in ihren Garten gestürzt ist. Zum Glück weiß sogar die Polizei von Lawrenceton, Georgia dass Roe nicht an zwei Orten gleichzeitig sein kann und streicht sie von der Liste der Verdächtigen.
Doch dann passieren ringsum noch seltsamere Dinge, von Absonderlichkeiten, als ihre leicht erregbare Katze mit einem neuen rosa Halsband auftaucht) bis zu massiven Bedrohungen, als ihr Freund niedergestochen wird. Inmitten all des Wahnsinns ist eindeutig eine persönliche Botschaft an sie versteckt – und die muss Roe entziffern, ehe es zu spät ist.

 

Band 5 hat wieder richtig spass gemacht. Ich liebe es schon beim lesen Information herrasuzufinden die erst im nächsten Kapitel bestätigt werden. Gerade in Krimis lässt das den leses sich richtig gut fühlen. Doch auch fand ich es toll das man den Täter und das Motiv erst zum Ende hin herraus findet und entlarvt. Aurora arbeitet wieder was ihrem Tag einen gewissen Ablauf gibt. Die Ehe zwischen ihr und Martin scheint scheint Martins Vergangenheit überwunden zu haben, Martin ist dennoch öfter auf Geschäftsreisen was in der kleinen Stadt den EIndruck vermittelt Aurora sitzt allein zu Haus rum. Martins Freunde und Roes Bodyguards leben noch immer in der Garage der beiden und Roe hat sich mit der Frau angefreundet.

Ich freue mich auf Band 6.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.